Ein unbequemes Denkmal – Erinnerungskultur im Zentralwerk Dresden

von Janina Remensberger, am 16.10.2019 Im Pförtnerhäuschen, durch das man das Gelände des ehemaligen Goehlewerks betritt, ist heute ein hippes kleines Café untergebracht. Den betonierten Innenhof dahinter durchbrechen grüne Bäume, an denen eine riesige Schaukel baumelt. Ein Peace-Zeichen schmückt die Fassade eines tristen Stahlbetonbaus, ein selbstgemaltes Plakat bewirbt einen Lindy Hop-Kurs. Bei unserem Besuch im… Weiterlesen Ein unbequemes Denkmal – Erinnerungskultur im Zentralwerk Dresden